+49 89 670036-0
info@tbm.biz

Wir machen innerbetriebliche Logistik sicher!

Sicherheitstechnik auf höchstem Niveau

Mit der mobilen mitfahrenden Sicherheit erfüllen Sie die Vorschriften der MaschRL, der DIN ISO 13 849 und der DIN 15 185-2

Mobiler Personenschutz am Flurförderzeug ist seit vielen Jahren die übliche Praxis. Die mitfahrende Sicherheit am Flurförderzeug ermöglicht den Komfort und die Flexibilität eines modernen Logistikbetriebes.

Mobiler Personenschutz GM-107cpu/V3

Der Standard für den geregelten Lagerbetrieb

Das Personenschutzsystem GM-107cpu/V3 ist das am meisten eingesetzte Personenschutzsystem. Mit je einem Laserscanner in Last- und Antriebsrichtung wird die gesamte Breite des Schmalganges vollflächig und fahrtrichtungsabhängig überwacht.

Die zentrale mikroprozessorgesteuerte Auswerteelektronik verwaltet die beiden Laserscanner und die weiteren Komponenten des Personenschutzsystems. Sie ist die intelligente und sichere Logik zur Einbindung der Schutzfunktionen in die Fahrzeugsteuerung. Bei Detektion einer Person, eines Objektes wird das Fahrzeug bis zum Stillstand gestoppt.

Umfangreiche optionale Funktionen machen das Personenschutzsystem zum multifunktionalen Sicherheitspaket.

  • Gangendesicherung
  • Kollisionsschutz außerhalb des Schmalganges
  • Komfortfahrt zum Gangende
  • Fullstopp am Sackgassenende
  • Positionsstopp innerhalb des Schmalganges
  • Geschwindigkeitsabhängige Schutzfeld-Anpassung

Für spezielle Einsatzbedingungen haben wir spezielle Personenschutzsysteme

Tiefkühllager

Mobiler Personenschutz GM-107cpu/TK

der Standard für Tiefkühllager

Für den Einsatz in Tiefkühlbereichen (bis -30°C) wird das Personenschutzsystem speziell aufbereitet und spezielle Komponenten eingesetzt

  • Speziell beheizte Laserscanner
  • Spezielle Fahrtrichtungsgeber (sofern notwendig)
  • Spezielle Regalausstattung

Die speziellen Komponenten verändern aber nicht die Bauform, so dass keine speziellen fahrzeugseitigen Vorbereitungen für ein ab Werk vorbereitetes Fahrezug erforderlich sind.


Ex-SchutzBereich Zone 2

Mobiler Personenschutz GM-107cpu/Ex

der Standard für Ex-Schutz-Bereiche

Das Personenschutzsystem GM-107cpu/V3 wird für den Einsatz in Ex-Schutzbereichen nach den ATEX-Anforderungen für

  • die Gerätegruppe II
  • der Kategorie 3G beim Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen der
  • Zone 2,
  • Explosionsgruppe IIB und
  • Temperaturklasse T4

für die der Ex-Schutz-Zone 2 ausgelegt.

Wir kümmern uns für Sie um die Einzelausnahmegenehmigung, die spezifischen Prüfungen (Temperaturprüfung; Gasprüfung usw.) Sie müssen sich um nichts weiter kümmern.


Für Kollisionsschutz

Mobiler Personenschutz GM-107/cpu/Ac

der Standard für Kollisionsschutz innerhalb eines Schmalgangs

Der gleichzeitige Einsatz von zwei oder mehr Fahrzeugen innerhalb eines Schmalganges ist mit dem Personenschutzsystem GM-107cpu/AC entsprechend den Vorschriften erlaubt.

In dieser speziellen Ausführung ist der dafür notwendige Kollisionsschutz bis 15 m Reichweite sicherheitstechnisch gewährleistet. Gleichzeitig ist der sichere Personenschutz bis 7 m erfüllt.

Detailansicht

PDF-Downloads